Barfuß in den Supermarkt?

Wenn die Sonne scheint und die Temperaturen steigen, sind viele auch gerne mal Barfuß unterwegs. Nichts ist schöner als den Boden unter den Füßen zu spüren. Doch darf man eigentlich auch Barfuß einkaufen gehen oder in ein Restaurant?

Was sagt das Gesetz?
Ein Gesetz das mir verbietet Barfuß einkaufen zu gehen, gibt es nicht. Auch ohne T-Shirt wäre das kein Problem. Aber möchte man jemanden oben ohne und Barfuß an der Käsetheke neben sich stehen haben? Vielleicht noch verschwitzt bei 30 Grad im Schatten?
Das Gesetz verbietet es nicht, allerdings hat hier der Supermarktinhaber das Hausrecht und kann dies erlauben oder auch nicht.
Gründe dafür können aus Hygiene erfolgen oder wegen negativer Auswirkungen auf andere Kunden.
Ein solches Verbot muss jeder akzeptieren und hat im Zweifelsfall den Laden zu verlassen.

Osnabrück ist Barfußfreundlich
Bei einer Umfrage von verschiedenen Lokalen aus der Innenstadt von Osnabrück zeigten sich die Ladeninhaber Barfußfreundlich. So haben die meisten kein Problem damit wenn die Kunden Barfuß in den Laden kommen. Allerdings mit Bedingungen.

Der nackte Fuß sollte gepflegt sein.

Eine Rückmeldung war grundsätzlich positiv, allerdings nur wenn der Fuß gepflegt sei. Das hört sich zuerst richtig und verständlich an. Wer aber entscheidet ab wann ein Fuß nicht mehr gepflegt ist? Und wie sage ich es dem Kunden? Andere wiederum sehen es nicht so gerne wenn die Kunden Barfuß in ein Ladenlokal kommen. Da sie nicht dafür sorgen können das der Boden Scherbenfrei ist, kann es hier zu Verletzungen kommen wenn man Barfuß in die Scherben tritt. Und wer ist Schuld wenn das Kind in einem Laden in eine Scherbe tritt? Hier werden die Eltern gleich aufschreien. Also in der Stadt doch besser mit Schuhe.

Eigene Erfahrungen
Ich gehe auch gerne Barfuß in den Supermarkt und hatte damit noch nie Probleme. Wer der Meinung ist das man aus Hygienegründen besser Schuhe anziehen sollte, der sollte sich überlegen was wirklich hygienischer ist. Wenn ich Barfuß unterwegs bin achte ich mit jedem Tritt auf was ich trete. Man will natürlich kein Hundehaufen treffen. Bei Schuhen sieht das anders aus. Hier bleibt viel Dreck im Profil stecken, den man im Laden verteilt.

Also was ist hygienischer? Barfuß oder Schuhe?

Bei der Umfrage kam aber auch heraus das Kunden die Barfuß kommen eher selten sind. Die überzahl trägt dann doch Schuhe.

Photo by barefoot_anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.